Schnelles Internet – auch für Handys kein Problem!

Fast jede Haushaltskasse in Deutschland weist einen Posten auf, der ebenso wichtig ist wie Miete oder Versicherungen: die Handy – bzw. Telefonrechnung. Es lässt sich auch nicht mehr bestreiten, dass Kommunikation unverzichtbar ist. Der Austausch von Nachrichten – seien sie privater oder geschäftlicher Natur – ist Teil unserer Kultur und des Arbeitslebens. Ganze Branchen haben Teile der Belegschaft dazu ermutigt, ihre jeweiligen Jobs online zu bearbeiten. Ermöglicht wird das natürlich durch stabile Internetverbindungen, die auch über genügend Bandbreite verfügen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die jeweiligen Arbeitnehmer mehr Zeit für andere Dinge haben, denn schließlich entfallen ja die Wege in die Firma.

Schnelles Internet – auch für Handys kein Problem!

Der heimische Computer ist zumeist über ein Kabel an das Modem angeschlossen. Moderne Router erlauben natürlich auch den Zugriff aufs Internet per WiFi – also kabellos. Die jeweiligen Übertragungsraten stehen einer festen Verbindung in nichts nach, jedes handelsübliche Handy aus dem Handyshop kann somit Filme, Musik oder ähnliche Dateien in höchster Qualität empfangen und abspielen.

Sicherheit steht an oberster Stelle

Wer sich über das WLAN ins Internet einwählt, sei geraten, auch sein Handy entsprechend abzusichern. Sicherheitshinweisen ist nachzugehen, damit einem unbeschwerten Surfen nichts im Wege steht!